Praktisch. Kinder- und Jugendzimmer von NOVEL

Sie sind bunt, sie sind vielfältig und sie sind selten aufgeräumt. Kinder- und Jugendzimmer sind eine der besonderen Herausforderungen der Wohnungseinrichtung. Denn diese Räume müssen viele verschiedene Nutzungsarten auf einmal vereinen: So sind sie alltäglicher Rückzugsort und Schlafzimmer, müssen darüber hinaus aber auch Platz zum Spielen, Lernen, Toben und Chillen bieten.

 

Modular wohnen

Bei NOVEL finden Sie komplette Jugendzimmer, in denen ein funktionales Wohnkonzept zum Tragen kommt. Kombinieren Sie Möbelelemente und Dekorfarben ganz individuell und kreieren Sie eine stilvolle Wohlfühl-Oase oder ein sportliches Ambiente je nach Charakter und Wunsch Ihres Kindes.

Praktisch beim Arrangement von Mobiliar in Baby-, Kinder- und Jugendzimmer ist eine flexible Grundhaltung. Durch verschiedene Typen von Möbelstücken, Modulen und Beimöbeln kann der Raum mit dem Nachwuchs mitwachsen und sich entsprechend den sich verändernden Bedürfnissen anpassen.

 

Strapazierfähig und schick

Selbst kleine Räume können durch kluge Möbelkombinationen sinnvoll genutzt und zu einem besonderen Kinderreich gestaltet werden: Platzsparend sind unsere Bett- und Schreibtisch-Konstruktionen. Viel Stauraum gibt es in den flexiblen Schranksystemen mit Schiebetür-Elementen und Schubladen-Varianten. Auch Wandregale bieten zusätzlichen Stauraum für Bücher und Spielsachen. Die Oberflächen vieler unserer Möbel sind speziell beschichtet und somit besonders strapazierfähig. Elemente aus Klarglas sorgen für einen modernen Gesamteindruck.

 

Bequemes Extra

Das besondere Highlight eines jeden Jugendzimmers ist ein Schlafsofa - darauf findet Übernachtungsbesuch bequem Platz. Weil wir wissen, wie unterschiedlich schon Teenager-Geschmäcker sein können, haben wir beim Design unserer Schlafsofas besonderen Wert auf jugendliche Ästhetiken und Variantenreichtum gelegt. Von Schaumstoffpolsterung über Federkern bis hin zu Wellenunterfederung - auch die Sitz- und Liegeflächen können je nach Wunsch gewählt werden.

 

Doppelt gemoppelt

Besonderes Engagement ist bei der Gestaltung eines Zimmers für zwei Kinder gefragt. Wir raten Ihnen zu einer klaren Unterscheidung von zwei Bereichen. Unterstützt kann das durch unterschiedliche Dekorfarben der Möbel oder verschiedene Wandfarben werden. Die Modularlösungen von NOVEL kommen dem entgegen. Wem das zu bunt wird, der kann sich auch für zwei Nuancen eines Farbtons entscheiden. Aber das letzte Wort sollten Sie schlussendlich den Kindern selbst überlassen. So viel Eigenverantwortung darf sein.

Verfeinern Sie Ihre Auswahl: